Buchempfehlungen

Cover - Jim ist mies drauf

Jim ist mies drauf

Autoren: Suzanne & Max Lang
Loewe Verlag (2020). ‎ISBN-13: 978-3743206694
32 S.

Ein Bilderbuch über Gefühle und schlechte Laune für Kinder ab 4 Jahre.

Eine herrliche Geschichte über die schlechte Laune, das Vertrösten statt Verständnis zu haben und was jede:r braucht, wenn die Laune oder die Gefühle nicht so gut sind, wie man es sich wünscht! Sehr empfehlenswert! (Eigene Beschreibung)

Cover - Kinder sind Geschenke für die Welt: 
Ein Familienbegleiter für alle Wochen des Jahres

Kinder sind Geschenke für die Welt:
Ein Familienbegleiter für alle Wochen des Jahres

von Jesper Juul
Kösel-Verlag (2016). ISBN-13: 978-3466310807.
128 Seiten

Ein schönes Buch mit wundervollen Sprüchen und Gedanken vom renommierten Familientherapeuten. Inspirierend und gut geeignet für den Familienalltag: Zu lesen ist eine Seite pro Woche! Um das Wichtigste immer präsent zu haben. (Eigene Beschreibung)

Cover - Lass Konfetti für dich regnen
Sei glücklich, nicht perfekt!

Lass Konfetti für dich regnen
Sei glücklich, nicht perfekt!

von Lisa-Marie Koroll
Verlag: Eden Books. ISBN-13: 978-3959101387
176 Seiten

In ihrem liebevoll gestalteten »Coach-Yourself-Buch« präsentiert die junge Autorin eine bunte Mischung aus Selbstexperimenten, persönlichen Listen und Co., mit denen sie spannende Fakten über sich selbst ans Tageslicht befördert und ihre Leserinnen zum Nachdenken über die eigenen Wünsche und Ziele anregt - dabei interagiert sie regelmäßig mit ihrer Community auf ihrem Instagram-Account. Von Freundschaft, Liebe und Feminismus über Bodyshaming und ein positives Körpergefühl bis hin zu hilfreichen Tipps zur Social-Media-Welt lässt sie kein Thema aus und liefert ihren jugendlichen Fans ein unterhaltsames Inspirationsbuch, um sich selbst kennenzulernen und neu zu erfinden! (Auszug Klapptext)

Hochsensibilität

Cover - Tausendfühler Lars

Tausendfühler Lars

von Hannah-Marie Heine
Kids in BALANCE (2019). ISBN: 978-3-86739-131-3
Bilderbuch ab 4 Jahre

Eine kurze, dafür gut verständliche Geschichte zum Vorlesen: sie "macht deutlich, wie es sich anfühlt, hochsensibel zu sein, und gibt Anregungen, wie man damit umgehen kann." (Klapptext)

Cover - Hochsensibel, hä? Das Buch für Generation Z

Hochsensibel, hä? Das Buch für Generation Z

von Jonas Greese
Verlag: TWENTYSIX - Der self-publishing Verlag (2020). ISBN: 978-3-740-76353-4
88 S.

In diesem kleinen Buch wird das Thema Hochsensibilität (und auch Hochsensitivität) mit Comics und Cartoons sehr gut veranschaulicht. Auf der einen Seite wird die Eigenschaften und die Perspektive der Hochsensiblen ausführlich erklärt. Und auf der anderen Seite wird Raum für die Perspektive der Nicht-Hochsensiblen gegeben, zum Beispiel mit diesem Satz: "Und will man Rücksicht auf jemanden nehmen, dessen Überforderung man gar nicht kommen sieht?" (wenn eben HSP mit einem unerwarteten Wutanfall bei Überreizung reagieren). Sehr gelungen und dringend empfehlenswert! (eigene Beschreibung)

Cover - Meine Hochsensibilität - ein Volltreffer. Damit du verstehst, wie du tickst

Meine Hochsensibilität - ein Volltreffer. Damit du verstehst, wie du tickst

von Melanie S. Vita
Brendow Verlag. ISBN-13: 978-3961401017
127 S.

Dieses Buch richtet sich direkt an betroffene Kinder und Jugendliche. Es erklärt Hochsensibilität samt Vor- und Nachteilen mit einer klaren und verständlichen Sprache. "Experten-Kids" zwischen 8 und 18 Jahren berichten authentisch von ihren Erfahrungen. Die Autorin gibt viele wertvolle Tipps zur Bewältigung gewisser Alltagsschwierigkeiten. Die "tierischen Begleiter" Schlaufuchs Weißgenau und Eule Punktgenau lockern den Text auf. Ein sehr empfehlenswertes Büchlein, das auch für eilige Eltern und Interessierte geeignet ist. (eigene Beschreibung)

Cover - Das Handbuch für SuperFÜHLkrafthelden. Henry und Johanna öffnen ihre Trickkiste

Das Handbuch für SuperFÜHLkrafthelden. Henry und Johanna öffnen ihre Trickkiste

von Petra Neumann
Verlag AMH Natürlich Leben (2018). ISBN-13: 978-3-9816571-3-5
Arbeitsbuch ab 7 Jahren, 105 S.

Dieses kleine Arbeitsbuch für Kinder - mit Hilfe der Eltern, natürlich - erklärt einfach, wie es sich anfühlen kann, hochsensibel zu sein. Einige Strategien zu einem leichteren Umgang mit bestimmten Situationen werden vorgeschlagen. Sie sind einfach, kreativ und anregend. Es ist genug Platz für eigene Einträge. Die farblosen Illustrationen entsprechen nicht meinem Geschmack, wichtiger bleibt aber der Inhalt (eigene Beschreibung).

Cover - Ist unser Sohn hochsensibel? Hochsensibilität bei Jungen erkennen und verstehen

Ist unser Sohn hochsensibel? Hochsensibilität bei Jungen erkennen und verstehen

von Uta Reimann-Höhn
Herder Verlag (2017). ISBN: 978-3-451-61404-0
197 S.

Ein logisch strukturiertes Buch, das viele Fragen zur Hochsensibilität bei Jungen verständlich beantwortet. Eltern von Mädchen empfehle ich ebenfalls die Lektüre dieses Werks: Das typische Erleben hochsensibler Kinder (HSK) wird zwar in Geschichten von Jungen dargestellt, aber die Erklärungen und Lösungsvorschläge können ebenfalls für Mädchen gelten.

Die Kapitel sind nach Altersstufen eingeteilt: die ersten Lebensjahre, die Einschulung und die Schulzeit, die Freizeitgestaltung und die Pubertät. Passend dazu illustrieren viele Kurzgeschichten die unterschiedlichen Problemfelder, zu denen die Autorin sehr hilfreiche Tipps gibt. Sie scheint aus einem großen Erfahrungsschatz zu schöpfen und man spürt den professionellen pädagogischen Hintergrund.

Das Thema Schule (eine unbestritten ziemlich große Belastung für HSK) behandelt Frau Reimann-Höhn mit Sachlichkeit, Realitätssinn und ohne Schuldzuweisung. Ihre Empfehlungen sind diesbezüglich die besten, die ich bisher gelesen habe. Chapeau!

Das abschließende Kapitel ist ein kurzes und zugleich leicht verständliches Resümee über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Hochsensibilität, AD(H)S und Autismus.
Mehr brauche ich zu diesem sehr gut gelungenen Buch nicht zu sagen: Lesen Sie es einfach! (Auszug aus meiner Rezension für den Informations- und Forschungsverbund für Hochsensibilität e. V.)

Cover - Mein Kind ist hochsensibel - was tun?: 
Wie Sie es verstehen, stärken und fördern

Mein Kind ist hochsensibel - was tun?:
Wie Sie es verstehen, stärken und fördern

von Rolf Sellin
Kösel-Verlag (2015). ISBN-13: 978-3466310463.
204 Seiten

Der Autor zeigt Eltern, Erzieher:innen und Lehrerkräften, wie sie hochsensiblen Kindern und Jugendlichen den notwendigen Schutz geben und sie zugleich fordern können. Er widmet sich erfreulicherweise verschiedenen Themen wie Schule, Berufswahl bei hochsensiblen Jugendlichen oder Eltern und ihren Ängsten. Für einige Leser:innen können die eine oder andere Stelle "zu psychologisch" sein. Übersichtlich und kompakt. (Eigene Beschreibung)

Cover - Empfindsam erziehen:
Tipps für die ersten 10 Lebensjahre des hochsensiblen Kindes

Empfindsam erziehen:
Tipps für die ersten 10 Lebensjahre des hochsensiblen Kindes

von Julie Leuze
Festland Verlag (2010). ISBN-13: 978-3950176551.
160 Seiten

Hochsensibilität bedeutet ein intensiveres Wahrnehmen und tieferes Bearbeiten von Eindrücken aller Art. Diese Anlage zeigt sich meist bereits im Babyalter und begleitet Menschen ihr Leben lang. Hochsensible Kinder bereichern das Familienleben, sie sind typischerweise harmoniebedürftig, naturverbunden, tiefsinnig und fürsorglich. Viele von ihnen saugen die Stimmungen anderer auf wie ein Schwamm. Diese und ähnliche Eigenschaften können jedoch auch zu Problemen führen: Denn hochsensible Kinder können sich schlecht vor Stress und Lärm abschirmen, auch die Abgrenzung bei sozialen Konflikten gelingt kaum.
Aus dem Inhalt:
Tipps für eine entspannte Babyzeit
Herausforderung Kindergarten: So findet Ihr Kind seinen Platz in der Gruppe
Zu starke Gefühle? Wie Ihr Kind lernen kann, damit umzugehen
Ängste, Schlafstörungen und "ganz normale" Marotten
Reizüberflutung in der Schule
Soziale Schwierigkeiten und Mobbing
(Klapptext)

Cover - Hochsensibel ist mehr als zartbesaitet. 
Die 100 häufigsten Fragen und Antworten.

Hochsensibel ist mehr als zartbesaitet.
Die 100 häufigsten Fragen und Antworten.

von Sylvia Harke.
Via Nova Verlag. ISBN-13: 978-3866163560
288 S.

Die Psychologin, Therapeutin und HSP Sylvia Harke gibt in ihrem praktischen Ratgeber konkrete Tipps über den Umgang mit Stresssituationen, von Arztbesuch bis Vorstellungsgespräch. Die vielen relevanten Themen sind klar strukturiert sortiert, es ist ein Buch zum Nachschlagen (eigene Beschreibung).

Umgang mit Kindern und Jugendlichen

Cover - Ein Löffelchen voll Zucker...
... und was bitter ist wird süß!

Ein Löffelchen voll Zucker...
... und was bitter ist wird süß!

Von Sabine Bohlmann
Graefe & Unze Verlag. ISBN-13: ‎ 978-3833864094
160 S.

Das Mary-Poppins-Prinzip: wie Eltern einige Stolpersteine des Alltags umgehen können, damit das Leben mit Kindern und Erziehungsbemühungen allen Spaß machen! Das Buch wimmelt vor kreativen Ideen, die man am liebsten sofort ausprobieren möchte! Sollte in jeder Familienbibliothek vorhanden sein... (eigene Beschreibung)

Cover - Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)

von Philippa Perry
Ullstein Verlag (2020). ISBN-13: 978-3550200748
304 S.

Die Familien-Therapeutin Philippa Perry erklärt unkompliziert, wie Eltern die schmerzlichen Erfahrungen aus der eigenen Kindheit nicht an ihre Kinder weitergeben - etwas, was die meisten von uns unbewusst tun. Ihre zentrale Botschaft: "Alle Eltern machen Fehler, und das Bemühen, sie zu korrigieren, zählt mehr als die Fehler selbst" (S. 67) und "Sie wollen die Person sein, mit der Ihr Kind reden kann" (S. 87), oder?
Egal wie alt Ihre Kinder sind, empfehle ich Ihnen eindringlich die Lektüre dieses Buchs. Viele Themen werden behandelt: das Wichtige in der Babyzeit, Umgang mit Streit, mit Monstern, mit bestimmten Verhaltensauffälligkeit und noch mehr. Sie werden Ihr*e Kind*er besser verstehen und gelassener mit manchen Situationen umgehen können. Zum Beispiel: "(...) man sollte sich den unangemessenen Ausbruch oder Wutanfall des Kindes als einen noch nicht erreichten Meilenstein in der Entwicklung und nicht als eine geplante, absichtliche Intervention seinerseits vorstellen. Wenn Sie einem Kind beim Wutausbruch zusehen, haben Sie sicher nicht den Eindruck, dass es diesen Ausbruch genießt. Niemand würde sich für so ein Gefühl entscheiden, wenn er aus seiner Perspektive eine Wahl hätte" (S. 211).

Niemand wird es widersprechen: "Babys und Kinder sind auch Menschen" (Kapitelüberschrift). Ich habe das Buch einfach verschlungen (eigene Beschreibung).

Und ich glaube, dass Frau Perry mit meinem Blog Alles gut, es ist nichts passiert einverstanden wäre.

Cover - Ermutigen statt kritisieren
Ein Elternratgeber nach Rudolf Dreikurs

Ermutigen statt kritisieren
Ein Elternratgeber nach Rudolf Dreikurs

von Barbara Hennings & Gisela Niemöller
Herder Verlag (2017). ISBN-13: 978-3451069604.
216 Seiten

Erziehen ohne zu bestrafen, zu schimpfen und zu predigen - geht das überhaupt? Mit dem Konzept nach Rudolf Dreikurs gibt es keine Verliererinnen und Verlierer im Familiensystem. Eltern lernen, wie man respektvoll mit Kindern spricht, aus Machtkämpfen aussteigt, natürliche und logische Folgen eintreten lässt, aufmerksam zuhört und dabei humorvoll bleibt. Der überarbeitete Elternratgeber der besonderen Art - erfolgreich und wirkungsvoll. (Klapptext)

Cover - Der Elterncoach
Aus der Online-Beratung mit Jugendlichen

Der Elterncoach
Aus der Online-Beratung mit Jugendlichen

Autor: Gabriele Matuszczyk, Jürgen Wolf & Uwe Britten
BALANCE Buch + Medien Verlag (2011). ISBN: 978-3867390545
272 Seiten

Dies ist das erste Buch, das die Erfahrungen und Erkenntnisse aus einer Online-Beratung für Kinder und Jugendliche wirkungsvoll dazu nutzt, Eltern optimal auf die brennenden Fragen und Probleme ihrer Kinder während des Erwachsenwerdens vorzubereiten.
Dieser Ratgeber deckt dabei das ganze Spektrum an Themen ab, die sich in dieser Umbruchphase ergeben: Schule, Kleidung, Aussehen, Sexualität, das eigene Selbstwertgefühl, die Beziehung zu den Eltern.

Die Originalaussagen der Jugendlichen helfen Leserinnen und Lesern auch beim Umgang mit schlimmen Problemen: selbstverletzendes Verhalten, Essstörungen, Drogen und häufig auch die Frage nach dem Sinn des Lebens. Wichtigstes Trainingsziel des Elterncoachs: den Kontakt zu den Kindern halten und sie auf dem Weg in die Unabhängigkeit aktiv unterstützen. (Klapptext)

Stress

Cover - Domino und die Angst

Domino und die Angst

von Monika Wieber
Verlag: iskopress (2010). ISBN: 978-3-89403-349-1
Bilderbuch, 50 S.

Ein schönes Bilderbuch für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren (bzw. solange Kinder gern Bilderbücher lesen;)
Die Feststellung, dass jede Tierart unterschiedlich mit der Angst umgeht, hilft Kindern, dieses Gefühl anzuerkennen und zu erforschen und ihre eigenen Reaktionsweisen zu reflektieren. Eltern und Berater*innen können sich von den vielen kleinen Übungs- und Spielideen nach der Geschichte inspirieren, um mit den Kindern Bewältigungsstrategien zu entwickeln (eigene Beschreibung).

Cover - Stillsitzen wie ein Frosch: 
Kinderleichte Meditationen für Groß und Klein - Mit CD

Stillsitzen wie ein Frosch:
Kinderleichte Meditationen für Groß und Klein - Mit CD

Autorin: Eline Snel
Goldmann Verlag (2013). ISBN-13: 978-3442220281
139 Seiten

Kinder und Erwachsene sind oft gleichermaßen gestresst von den Anforderungen des Alltags. Die Folge sind Konzentrationsstörungen und Einschlafprobleme – ein Gedankenkarussell, das sich pausenlos dreht. Eline Snel hat eine wirkungsvolle Methode entwickelt, inspiriert von der Achtsamkeitsmeditation nach Jon Kabat-Zinn: Kinder können lernen loszulassen und aus sich heraus Kraft schöpfen. Spielerisch leicht und originell zeigt Eline Snel Atemübungen, Phantasiereisen und Achtsamkeitsmomente für alle Lebenslagen. Mithilfe des Froschs finden Eltern und Kinder wieder innere Ruhe und können in Harmonie den Alltag gestalten. (Klapptext)

Die Stimme der Sprecherin ist sehr angenehm. Für Kinder zwischen 5 und 13 Jahren.

Cover - Lass los und du bist Meister deiner Zeit: Mit Konfuzius entschleunigen und Lebensqualität gewinnen

Lass los und du bist Meister deiner Zeit: Mit Konfuzius entschleunigen und Lebensqualität gewinnen

von Lothar Seiwert.
GRÄFE UND UNZER (GU) Verlag (2013). ISBN-13: 978-3833833908
128 S.

Gewinnen Sie Zeitsouveränität und Lebensqualität!

Arbeit, Familie und Freizeit - Stress, Termindruck und Multitasking. Ein Leben auf der Überholspur macht auf Dauer krank. Dieser Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie wir uns von zeitlichen Zwängen befreien und wieder Ruhe finden. Ein ausführlicher Test hilft herauszufinden, wo die persönlichen Zeit-Stress-Fallen liegen. Das von Seiwert entwicklte Selbstcoaching-Programm unterstützt einen, Lebensqualität zurückzugewinnen. Im Wechselspiel zwischen einer kleinen mystischen Drachengeschichte, konfuzianischen Zeit-Weisheiten und Übungen zum modernen Zeitmanagement steht dieser unterhaltsame Ratgeber für alle Menschen, die Meister ihrer Zeit werden wollen (Auszug Klapptext). Ich habe selbst ausprobiert, sehr hilfreich!

Trauer

Cover - Weil du mir so fehlst

Weil du mir so fehlst

von Ayse Bosse
Carlsen Verlag (2016). ISBN 978-3-551-51876-7
Bilderbuch, 64 S.
Ab 4 Jahren

Jedes Kind darf traurig sein. Kinder sind traurig, wenn ihnen etwas verloren geht, wenn etwas zu Ende geht, wenn ein lieber Freund oder Verwandter plötzlich nicht mehr da ist. Aber manchmal sind Trauer und Verlust zu groß, um gut bewältigt zu werden. Mit diesem Buch lernen Kinder, besser mit Traurigkeit umzugehen. Und Erwachsene lernen, besser mit der Traurigkeit der Kinder umzugehen. Und schließlich wird auch gemeinsam wieder gelacht. Ein ganz neues Buchkonzept, das in seiner Klarheit beeindruckt und mit seiner Poesie berührt. (Beschreibung vom Verlag)

Cover - Einfach so weg.
Dein Buch zum Abschiednehmen, Loslassen und Festhalten

Einfach so weg.
Dein Buch zum Abschiednehmen, Loslassen und Festhalten

von Ayse Bosse und Andreas Klammt.
Carlsen Verlag (2018). ISBN-13: 978-3-551-51849-1
176 S.
Ab 12 Jahren

Mit einem extra dafür geschriebenen Song von BOSSE, Prinz Pi und Stefanie Kloß (Silbermond) zum download im Buch.
Jeder darf traurig sein. Viele erleben einen Verlust und werden konfrontiert mit intensivsten Gefühlen von Leere, Angst, Vermissen, Einsamkeit und Wut. Viele haben niemanden, um dies zu teilen.

Dieses Buch wurde extra mit Jugendlichen für Jugendliche konzipiert. Mit Kurzgeschichten, Liedtexten, Gedichten, Comics, Kreativ-Seiten und viel Platz für eigene Gedanken.
(Beschreibung vom Verlag)

Cover - Leb wohl, lieber Dachs

Leb wohl, lieber Dachs

von Susan Varley
Betz Verlag (2012). ISBN-13: 978-3219115284
Bilderbuch, 32 S.

Erinnerungen leben weiter - ein einfühlsames Buch, das Kindern das Thema Tod näher bingt und bei der Trauerbewältigung hilft
Der Dachs war immer zur Stelle gewesen, wenn eines der Tiere ihn brauchte. Den Frosch hatte er Schlittschuh laufen gelehrt, den Fuchs Krawattenknoten schlingen, und Frau Kaninchen hatte von ihm sein Spezialrezept für Lebkuchen bekommen. Die Tiere reden oft von der Zeit, als Dachs noch lebte. Und mit dem letzten Schnee schmilzt auch ihre Traurigkeit dahin. Es bleibt die Erinnerung an Dachs, die sie wie einen Schatz hüten (Beschreibung von www.buch7.de).

Cover - Die besten Beerdigungen der Welt

Die besten Beerdigungen der Welt

von Ulff Nilsson
Illustration: Eva Eriksson
Moritz Verlag (2018). ISBN-13: 978-3895651748
Bilderbuch, 40 S.

Ester, Putte und »ich« gründen an einem langweiligen Tag ein Beerdigungsinstitut. Für alle toten Tiere, die sonst keiner beachtet, wollen sie die besten Beerdigungen der Welt ausrichten!
Mit einer toten Hummel fängt alles an. Ester will sie begraben. Auf einer Lichtung, zu der nur der geheime Pfad der Kinder führt. Ester ist fürs Schaufeln zuständig, »ich« für ein Gedicht am Grab und der kleine Putte soll dazu weinen. Aber e i n e Beerdigung ist natürlich nicht genug. Jetzt werden noch mehr tote Tiere gebraucht. Ester greift zum Telefon ... Ulf Nilssons Geschichte über dieses ganz ernsthafte Spiel zu Leben und Tod ist so präzise wie humorvoll. Jeder wird sich darin selbst entdecken und dabei unsentimental an den befreienden Umgang mit dem Tod zu Kinderzeiten erinnert. Auf wunderbar subtile Weise vervollständigen Eva Erikssons atmosphärische Bilder dabei die Geschichte. Ein Bilderbuch, das der schwedische Originalverlag bereits als »Klassiker von morgen« bezeichnet (Beschreibung von www.buch7.de).

Cover - Wie lange dauert Traurigsein?
Für alle, die jemanden verloren haben

Wie lange dauert Traurigsein?
Für alle, die jemanden verloren haben

Autorin: Maria Farm
Verlag: Oetinger (2014). ISBN-13: 9978-3789185571
123 Seiten

Die Kinderpsychologin Maria Farm behandelt in diesem Buch das Thema Trauer in fünf Kapiteln. Sensibel setzt sie sich mit allen Fragen rund um das Sterben, den Tod und das Traurigsein auseinander und zeigt den jungen Lesern Wege auf, mit ihrer Trauer umzugehen und wieder Hoffnung zu schöpfen.
Berührend und sensibel dargestellt, ein ganz besonderes Buch und eines der wenigen für Kinder ab 9 Jahren. Ein wichtiges Buch auch für Pädagogen, Psychologen, kirchliche Mitarbeiter, Ärzte, Lehrer und andere, die Kindern in Krisen helfen. (Auszug aus dem Klapptext)

Cover - Die Stille meiner Worte

Die Stille meiner Worte

von Ada Reed
Ueberreuter Verlag (2018). ISBN-13: 978-3764170790

Ein poetischer Roman für Jugendliche und Erwachsene über Trauer. Wunderschön!

"Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist ..." (Beschreibung von ww.buch7.de)

Lernen

Cover - Hausaufgaben ohne Stress
Die besten Tipps für entspanntes Lernen zu Hause

Hausaufgaben ohne Stress
Die besten Tipps für entspanntes Lernen zu Hause

Autorinnen: Monika Rammert & Elke Wild
Herder Verlag (2014). ISBN-13: 978-3451066610.
160 Seiten

Das Lernen zu Hause führt häufig zu Frust und Kampf mit dem Nachwuchs. Doch, das lässt sich ändern! Konkrete Tipps und Übungen helfen Eltern, eine gute Atmosphäre zu schaffen und ihrem Kind Erfolgserlebnisse zu ermöglichen. Stärken des Kindes und selbstständiges Arbeiten werden gefördert, die Freude am Lernen wird geweckt. Das konstruktive Begleitbuch für Hausaufgaben ohne Stress. (Klapptext)

Cover - Erfolgreich mit dem Lernprofil

Erfolgreich mit dem Lernprofil

Katharina Turecek
Verlag:Hubert Krenn (2016). ISBN: 978-3990051115
144 Seiten

Mit diesem Buch kann man sein Lernprofil erstellen und die dazu passenden Lernstrategien finden. Abgesehen davon findet man eine Vielzahl an kreativen Übungen, um das Lernen überhaupt attraktiv und spielerisch zu gestalten. Es ist ab 9 Jahren empfohlen, aber Eltern von Grundschulkindern finden viele schöne Ideen, um ihr Kind bei der Hausaufgabenbegleitung zu motivieren. Sehr empfehlenswert! (Eigene Beschreibung)

Cover - Lerntechniken von A bis Z: Infos, Übungen, Tipps

Lerntechniken von A bis Z: Infos, Übungen, Tipps

Autor: Gustav Keller
Hogrefe Verlag (2010). ISBN-13: 978-3456849416.
168 Seiten

In 'Lerntechniken von A bis Z' sind die wichtigsten Techniken des schulischen Lernens alphabetisch geordnet zusammengefasst - sowohl fachbezogene als auch fachübergreifende Lerntechniken.
Am Beginn jedes der 50 Lerntechnik-Kapitel werden Grundinformationen vermittelt, dann folgt eine praktische Übung. Die Übungsaufgaben helfen, das Gelernte in die tägliche Lernpraxis zu übertragen. Abschließend wird das Wesentliche in Form konkreter Lerntipps überschaubar zusammengefasst. (Klapptext)

Cover - Schülerjahre: Wie Kinder besser lernen

Schülerjahre: Wie Kinder besser lernen

Autor: Remo H. Largo & Martin Beglinger
Piper Verlag (2010). ISBN-13: 978-3492052658.
336 Seiten

Remo H. Largo, der Entwicklungsspezialist und "Anwalt der Kinder" (FAZ), stellt in der Bildungsdebatte endlich das Kind selbst in den Mittelpunkt und fragt, was für eine Schule unsere Kinder brauchen. Wie lernen sie lieber und deshalb besser? Wie kann die Schule der Vielfalt unter den Kindern gerecht werden? Was tun, damit die Jungen nicht ins Abseits geraten? (Klapptext)

Impressum & Datenschutz