?
Man fliegt nur so weit wie man im Kopf schon ist! Jens Weisflog

Schülercoaching

Bedürfnisse bewusst wahrnehmen und Talente einsetzen

Die Situationen:

Als Schüler*in oder junger Mensch erlebst du eine stressige oder anstrengende Phase:

  • du fühlst dich missverstanden, einsam oder besonders empfindlich;
  • das Thema Schule/Lernen vergiftet die Familienatmosphäre;
  • du kommst mit einer großen Veränderung nicht gut klar - du musstest die Schule wechseln, eine nahe Person ist schwer krank oder vor kurzem gestorben;
  • oder du leidest unter den Folgen der Pandemie.

Eltern sind manchmal keine große Hilfe: entweder leiden sie zu sehr mit dir oder sie machen dir Druck, ohne es selbst zu merken.

Erwachsene

können sich selbstverständlich bei mir coachen oder beraten lassen. Wenn Ihr Thema zu meinem Repertoire passt (siehe nebenan), dann sind Sie bei mir richtig!

Zum Spruch im Kreis nebenan: Jens Weisflog ist mehrfacher Weltmeister im Skispringen!

Die Strategien:

Jedes Schüler- bzw. Einzelcoaching hat sein eigenes Thema. Ich stelle viele Fragen, damit der Coachee selbst versteht, was er braucht und welche Ziele wünschenswert und realistisch sind. Dazu führen verschiedene Wege und Methoden. Je nach Anliegen sind folgende Beratung- bzw. Coachingsetting möglich:

  • Beratung bei Hochsensibilität;
  • Stressbewältigung, Zeit- und Lernmanagement;
  • Beratung bei Themen der (Lern-)Motivation, Blockaden oder Prüfungsangst (Persönlichkeitsorientierte Beratung nach dem System TOP 240°);
  • Trauerbegleitung;
  • Hypnose (bei Minderjährigen ist die Einwilligung der Eltern Pflicht). 

Coaching ist eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich gebe ungern Tipps, nur wenn der Coachee es ausdrücklich wünscht, weil ein Thema ihm fremd ist - das könnte zum Beispiel der Fall bei Hochsensibilität sein. Meistens schränke ich mich auf Fragen und Denkanstöße ein. Es gibt keine Standardrezepte, sondern viele verschiedene Wege zur Lösung von Schwierigkeiten.

 

Impressum & Datenschutz