Hilfe in der Not

Ärztlicher Notdienst Frankfurt T 069 / 1 92 92
Kinderärztlicher Notdienst T 116 117
Medizinischer Kinderschutzambulanz T 069 / 6301-5249
Weitere Notdienste unter: Notfallambulanz
Nummer gegen Kummer – Jugendliche für Jugendliche: T 0800 116 111
Mo – Sa: 14h — 20h
Nummer gegen Kummer – Elterntelefon: T 0800 111 0 550
Mo – Fr: 9h –17h
Di + Do: 9h — 19h
Gewalt gegen Frauen 08000 116 016
Hilfetelefon
Frauen helfen Frauen (Raum Frankfurt am Main) 069 48 98 65 51

Hilfreiche Websites:

Für Jugendliche, die mit ihren Gefühlen nicht klar kommen: Gefühlefetzen
Für Jugendliche, die sich in ihrer Trauer einsam fühlen: Youngwings Online Beratung
Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen
Bei Selbstverletzungen, Hilfe für Betroffene Rotetränen
Bei Selbstverletzungen, Hilfe für Angehörige Rotelinien
Bei Suizidgedanken: Youth-life-line.de/beratung

Bei akuter Suizidgefahr:

Ambulanz für Kindes- und Jugendpsychiatrie Uniklinik Frankfurt T 069 6301-5923 (Akutstation)
Akute Notaufnahme T 069 6301-5249
Notfallaufnahme Kinderklinik

Sonst noch:

Ungewollte Schwangerschaft: 0800 40 40 020
www.schwanger-und-viele-fragen.de
Sexueller Missbrauch 0800 22 55 530
Bundesweit, kostenfrei und anonym
www.hilfeportal-missbrauch.de
Telefonseelsorge 0800 111 0 111
0800 111 0 222
0800 116 123
Corona-Zeit mit Kind 0800 6646969
Bei Grübeln, Ansteckungsängsten, Zukunfstängsten,
depressiver Verstimmung:
(Kostenlose Telefonberatung von Psycholog:innen
der Goethe-Universität Frankfurt)
Mehr Infos unter:
069 798 466 66
Mo – Fr: 15h – 21h, Sa – So: 16h – 20h.
Für Kinder, Jugendliche und Eltern:
Mo – Fr: 9h – 14h.
psychologie.uni-frankfurt.de
Diverse psychosoziale Unterstützungsmöglichkeiten unter: frans-hilft.de
Info-Telefon bei Depression 0800 3344 533
Impressum & Datenschutz